31. August 2019 bis 01. September 2019, 87561 Oberstdorf

Run2 beim Transalpine Run 2019

Großer Sport, große Emotionen, große Namen und einmalige Trails mit atemberaubenden Aussichten erwarten dich beim Transalpine Run.

Zwei Alpenetappen im Team beim großen Jubiläum des Transalpine-Run

Großer Sport, große Emotionen, große Namen und einmalige Trails mit atemberaubenden Aussichten. Dafür steht der TRANSALPINE RUN seit seiner Premiere im September 2005. Und daran hat sich nichts geändert. Am 31. August fällt wie damals in Oberstdorf der Startschuss zur Jubiläums-Tour, zum 15. Mal werden über 600 Athleten*innen aus mehr als 30 Nationen zur härtesten und spektakulärsten Alpen-Überquerung für Zweier-Teams antreten

Wie im Vorjahr gibt es wieder den RUN2. Insgesamt 200 Teams starten auf den ersten zwei Etappen gemeinsam mit den Teams, die die komplette Alpenüberquerung in Angriff nehmen. Auch hier zählt der Teamgedanke. Gemeinsam kämpfen, gemeinsam ins Ziel, gemeinsam feiern.

Von Oberstdorf nach Lech

Die erste Etappe führt von Oberstdorf nach Lech am Arlberg (Entfernung 36,4 km, Höhenmeter im Aufstieg 2089 Hm, Höhenmeter im Abstieg 1460 Hm). Über das Warmatsgund, wo die erste Verpflegungsstation steht, geht es auf alpinen Pfaden hinauf zur Rossgundscharte (2005m). Unterhalb vom Schafalpkopf zur Mindelheimer Hütte (2013m), und dann über das Koblat zur deutsch-Österreichischen Grenze (2040m), dem höchsten Tagespunkt. Über großflächige Almwiesen geht es talwärts nach Hochkrummbach (1613m) am Hochtannbergpass mit einer weiteren Verpflegungsstation. Vorbei am Körbersee geht es über das weite Auenfeld Richtung Oberlech am Arlberg (1660m). Ein letzter Downhill ins erste Etappenziel nach Lech (1427m).

Von Lech nach St. Anton

Die zweite Etappe von Lech nach St. Anton am Arlberg führt über 26,6 km mit 1799 Höhenmeter im Aufstieg und 1932 Hm im Abstieg. Mit Start in Lech geht es über den Rüfikopf (2339m), mit Verpflegungsstation, vorbei am Monazabon See hinunter nach Zürs (1717m) und weiter zum Flexenpass (1773m) mit der zweiten Verpflegung. Durch den Hölltobel und die Flexenmulde führt die Strecke zur Alpe Rauz (1684m). Es folgt ein steiler Ansteig entlang des Valfagehrbach hinauf zur dritten Verpflegung an der Ulmer Hütte (2279m). Durch das Steißbachtal geht es bergab nach St. Anton (1284m) ins Ziel.

Emotional dürfte es beim Auftakt in Oberstdorf zugehen. Der Start-Ziel-Bereich liegt mitten in dem international bekannten Wintersportort im Allgäu, das Zuschauerinteresse wird immens sein und damit für eine ganz besondere Atmosphäre sorgen.

Fotos: Harald Wisthaler

Event-Infos

31. August 2019
Oberstdorf
87561 Oberstdorf
Mehr Infos zum Event

Veranstalter

PLAN B event company GmbH
Geiselgasteigstr. 120
81545 München

Kontakt zum Veranstalter

Veranstalter Preise

RUN 2 zwei Etappen
bis 24. August 2019   215,00 Euro pro Person

Dein Weg zum Event