01. Juli 2018, 16831 Rheinsberg

SwimRun Rheinsberg

Erfrischend anders: Das Laufen an und das Schwimmen durch die Seen rund ums brandenburgische Rheinsberg macht dieses Event aus.

Erfrischend anders!

Stadt. Land. Nass. Was für eine Kombi! Und wenn du jetzt denkst: Ist doch wie Triathlon nur ohne Radfahren, dann täuschst du dich gewaltig. Denn zum Einen geht’s in Sachen Seen kaum schöner als rund ums brandenburgische Rheinsberg und zum Anderen geht’s hier rein ins Wasser, raus aus‘m Wasser, rein ins Wasser, raus aus‘m Wasser …

Knallharte Regeln

Das Ganze ist ein Mordsspaß – mit knallharten Regeln: Schwimmhilfen wie Paddles oder Buoys sind zwar erlaubt, müssen aber bis ins Ziel mitgenommen werden. Die Kleidung darf nicht gewechselt werden. Dazu gibt es spezielle Regeln für Teams: Wer im Zweier-Pack unterwegs ist, darf sich an keiner Stelle der Strecke mehr als zehn Meter voneinander entfernen. Um den Kontakt nicht zu verlieren, kann man den Partner an die Leine nehmen. Es geht aber auch ohne.

Das Laufen auf teilweise unbefestigten Naturwegen und das Schwimmen durch die glasklaren Seen rund um Rheinsberg macht die Faszination dieses SwimRuns aus. Eine 23 Kilometer lange Variante und eine 11,5 Kilometer Sprintstrecke stehen zur Auswahl.

Berlin ist nicht weit – und Rheinsberg mehr als nur eine Reise wert. SCC Events, der Veranstalter des Rennens, bietet einen Shuttle-Service an: Am Veranstaltungstag geht es per Bus vom Alexanderplatz in Berlin-Mitte. Und nach dem SwimRun ganz bequem auf dieselbe Weise zurück. Du kannst natürlich auch länger bleiben. Eingebettet in den Naturpark Stechlin-Ruppin lockt Rheinsberg mit einer Vielzahl an Seen in der unmittelbaren Umgebung, auf denen du zum Beispiel herrlich ausgedehnte Kanutouren machen kannst. Und das Städtchen selbst ist ein Schmuckstück: Hauptattraktion ist das Schloss Rheinsberg. Es gilt als Musterbeispiel des Friderizianischen Rokokos und diente sogar als Vorbild für das noch berühmtere Schloss Sanssouci.

Und wer hat’s erfunden?

Die Schweden. Genauer gesagt: vier sportbegeisterte Schweden haben SwimRuns erfunden. Wahrscheinlich während einer durchzechten Nacht entstanden, wurde aus der Idee zunächst ein privates Rennen: In Zweier-Teams traten sie auf einer 75 Kilometer langen Strecke über 23 Inseln in der Nähe von Stockholm zunächst gegeneinander an. Das Prinzip „Ö-till-Ö“ („von Insel zu Insel“) griff um sich: 2006 fand der erste offizielle Wettkampf in Schweden statt, mittlerweile gibt es dort über 40 SwimRuns mit unterschiedlichen Streckenlängen und Schwierigkeitsgraden.

Event-Infos

01. Juli 2018
Grienericksee
16831 Rheinsberg
Mehr Infos zum Event

Veranstalter

SCC EVENTS GmbH
Olympiapark Berlin / Hanns-Braun-Straße/Adlerplatz
14053 Berlin

Kontakt zum Veranstalter

Veranstalter Preise

 

Dein Weg zum Event