30. August 2020, 7250 Klosters-Serneus

Madrisa Trail

Jetzt anmelden und bis zu 23% sparen!
54 km
24 km

Der länderübergreifende Trailrun verlangt jedem Athleten das Maximum ab und bietet im Gegenzug imposante Aussichten auf die umliegende Bergwelt.

Hier kommt ein neues Highlight im Trailrunning-Kalender: Am 30. August fällt im schweizerischen Klosters erstmals der Startschuss für den Madrisa-Trail. Start und Ziel befinden sich auf der schönen Sportanlage ARENA im Zentrum von Klosters mit herrlicher Weitsicht auf den Silvrettagletscher und die herrlichen Gebirgsketten rundherum.

Auch wenn die Strecke T54 mit 54 Kilometern zu den vergleichsweise kurzen Ultras gehört, ist sie mit über 3800 Höhenmetern zu den knackigen zu zählen. Die vielen Höhenmeter lohnen jedoch die Anstrengung, da sie zu herrlichen Panorama- Ausblicken über die ganze Region führen. Ein wahrer Höhepunkt der Strecke und eine besondere Herausforderung ist der Grenzübertritt nach Österreich auf dem Schlappiner Joch mit seinem Anstieg von 544 Höhenmetern auf rund zwei Kilometern.

Wer erste Trail-Luft schnuppern möchte ist beim T24 mit 24 Kilometern Streckenlänge richtig aufgehoben. Die ersten acht Kilometer sind dabei identisch mit der Strecke des T54. Ein besonderes Highlight bildet die Überquerung der rund 70 Meter langen und 19 Meter hohen Schlifitschuggen-Hängebrücke. Beide Trails sind von Seiten des Veranstalters so ausgelegt, dass sie eine größtmögliche Kombination aus Erlebnis und Sicherheit bieten.

Event-Infos

30. August 2020
Sportanlage ARENA
Doggilochstrasse 51
7250 Klosters-Serneus
Schweiz
54 km (Trail/Ultratrail),
24 km (Trail/Ultratrail)
Mehr Infos zum Event

Veranstalter Preise

T54
bis 30. April 2020   111 Euro/ 119 CHF
bis 31. Juli 2020   121 Euro/ 129 CHF
bis 29. August 2020   130 Euro/ 139 CHF
Nachmeldung vor Ort   140 Euro/ 150 CHF
 
T24
bis 30. April 2020   64 Euro/ 69 CHF
bis 31. Juli 2020   74 Euro/ 79 CHF
bis 29. August 2020   83 Euro/ 89 CHF
Nachmeldung vor Ort   93 Euro/ 100 CHF

Dein Weg zum Event