AGB

Allgemeine Geschäftbedingungen der DLM RunMedia GmbH für mynextfinish.com

Eigentümerin der Webseite www.mynextfinish.com ist die DLM RunMedia GmbH. Neben dieser Webseite betreibt die DLM RunMedia GmbH auch die Webseite laufen.de und das dazugehörige Print- und Online-Magazin LÄUFT.

DLM RunMedia GmbH
Vogelsanger Str. 187
50825 Köln
Telefon: +49 (0) 221 28 22 46 10
E-Mail: kontakt@mynextfinish.com
Fax: +49 (0) 221 28 22 46 04

§1 Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen (nachfolgend „AGB“) von mynextfinish.com (nachfolgend „Verkäufer“) gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Kunde“) mit mynextfinish.com als Verkäufer hinsichtlich der in unserem Online-Shop dargestellten Waren und/oder Leistungen abschließt. Sie gelten auch für die Nutzung der Webseite mynextfinish.com und die Mitgliedschaft in der mynextfinish.com-Community. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten gegenüber Unternehmen somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

1.2 Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbstständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

§ 2 Nutzungsbedingungen für die Webseite mynextfinish.com

Die Webseite mynextfinish.com ist größtenteils kostenlos nutzbar, ohne dass Sie uns mitteilen, wer Sie sind. Für folgende Bereiche von mynextfinish.com ist allerdings eine initiale kostenlose Registrierung für den Newsletter von mynextfinish.com notwendig:

  • Erwerb vergünstigter Startplätze für Ausdauersportveranstaltungen
  • Teilnahme an Gewinnspielen

Die Registrierung für den Newsletter erfolgt durch die Angabe von Vor- und Nachname und E-Mail-Adresse. Indem Sie sich für den mynextfinish.com-Newsletter registrieren, willigen Sie ein, auch regelmäßig Newsletter von laufen.de und dem dazugehörigen Magazin LÄUFT. zu erhalten. Nach der Registrierung ist eine Abmeldung von den Newslettern jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder eine entsprechende Mitteilung an kontakt@mynextfinish.com möglich. Mit der Abmeldung widersprechen Sie der Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse. Mehr Informationen zu unserem Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

DLM RunMedia behält sich vor, den Umfang und die Funktionalitäten der Webseite - soweit diese nicht zur Abwicklung geschlossener Kaufverträge erforderlich ist - jederzeit zu ändern, einzuschränken oder diese einzustellen. Obwohl DLM RunMedia sich bemüht, ihren Service ohne technische Störungen anzubieten, können insbesondere Wartungsarbeiten, Weiterentwicklung und/oder andere Störungen die Nutzungsmöglichkeiten einschränken und/oder zeitweise unterbrechen. Unter Umständen kann es hierbei zu Datenverlusten kommen. DLM RunMedia übernimmt daher keine Gewähr für die Verfügbarkeit des Services oder das Ausbleiben von technischen Störungen oder Datenverlusten.

§ 3 Geschäftsbedingungen für den Online-Shop auf mynextfinish.com

Auf der Webseite www.mynextfinish.com der DLM RunMedia GmbH werden Gutscheine über Leistungen oder über Waren anderer Unternehmen (Partner) angeboten. Bei den Leistungen handelt es sich in erster Linie um Startplätze bei Ausdauersport-Veranstaltungen. Herausgeber der Gutscheine und Schuldner der in den Gutscheinen angegebenen Leistungen oder Waren sind allein die jeweils angegebenen Partner, die diese Leistungen auf der Grundlage eines separaten Vertrages und ggf. ihrer jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen erbringen.

DLM RunMedia selbst schuldet nicht die Erbringung der in den Gutscheinen angegebenen Leistungen oder die Lieferung der angegebenen Waren, sondern lediglich, dass der Gutschein Ihnen einen Anspruch auf Vertragsschluss durch den Partner zu den im Gutschein genannten Bedingungen gewährt. Die auf www.mynextfinish.com verkauften Gutscheine sind entweder auf eine konkrete Leistung (Anmeldecode für Events/Startplatz bei einem Lauf-Event) oder einen bestimmten Leistungs- bzw. Warenwert (Einkaufsgutschein) gerichtet.

Für die Services auf www.mynextfinish.com gelten ausschließlich die nachfolgenden Nutzungsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Fassung. Die Nutzungsbedingungen von www.mynextfinish.com werden angenommen, indem die entsprechende Schaltfläche beim Bestellvorgang bestätigt wird. Die Nutzungsbedingungen können jederzeit unter https://www.mynextfinish.com/agb abgerufen, ausgedruckt oder lokal abgespeichert werden und werden Ihnen auch zusammen mit der Bestellbestätigung per E-Mail zugeschickt.

§ 4 Erwerb von Anmeldecodes, Startplätzen und Gutscheinen

Auf www.mynextfinish.com können ausschließlich registrierte Mitglieder, die sich initial für den Newsletter angemeldet haben, vergünstigte Anmeldecodes für Ausdauersport-Events kaufen. Nach einer eventuellen späteren Abmeldung vom Newsletter bleibt die Berechtigung zum Kauf von vergünstigten Anmeldecodes erhalten. 

So kaufen Mitglieder Anmeldecodes auf www.mynextfinish.com:

  • registrieren Sie sich auf www.mynextfinish.com für den Newsletter
  • bestätigen Sie den Button "jetzt buchen" auf der Event-Detailseite
  • überprüfen Sie Ihren Namen und Anmeldedaten und wählen Sie Ihre Zahlungsart
  • nach Zahlung erhalten Sie von uns eine Bestätigungsmail mit Ihrem Anmeldecode
  • dann melden Sie sich mit dem Anmeldecode bei unseren Partner-Veranstaltungen an
  • im Zuge der Anmeldung bei der Partner-Veranstaltung reduziert sich der Preis nach Eingabe Ihres individuellen Codes für den auf www.mynextfinish.com gebuchten Service auf 0,00 Euro
  • bei Partner-Veranstaltungen, die diesen Prozess nicht anbieten, gibt die DLM RunMedia Ihre Anmeldedaten direkt an den Veranstalter weiter. Sie müssen sich nicht selbst anmelden, sondern erhalten eine Anmeldebestätigung direkt vom Veranstalter

Die Abgabe ihres Kaufgebots findet durch Bestätigen der Nutzungsbedingungen und Drücken des Buttons "Kostenpflichtig bestellen" statt. Die Annahme des Kaufvertrags durch DLM RunMedia findet in Form der Zusendung des Anmeldecodes und/oder des Gutscheins per E-Mail statt. Danach melden Sie sich mit dem Anmeldecode bei unseren Partner-Veranstaltungen an. Wir garantieren Ihnen, dass im Verlauf des Anmeldeprozesses der Preis auf null reduziert wird. Oder wir melden Sie unter Berücksichtigung unserer Datenschutzbestimmungen mit Ihrem Code direkt beim Laufveranstalter an. Wir garantieren Ihnen in diesem Fall, dass Sie ohne weitere Kosten spätestens zehn Tage nach dem Erwerb des Anmeldecodes eine Bestätigung Ihres Startplatzes von unseren Partnerveranstaltungen erhalten.

§ 5 Bedingung für das Zustandekommen des Gutscheinverkaufes / Bezahlung

5.1 Der Kaufvertrag über den Gutschein/den Anmeldecode kommt außerdem erst mit dessen Übersendung per E-Mail zustande, wenn DLM RunMedia Ihre Zahlung erfolgreich verbuchen konnte. Sollte die Zahlung nicht im ersten Versuch erfolgreich sein (weil z. B. das angegebene Konto nicht existiert, keine Deckung aufweist, die Kreditkartennummer falsch ist oder die Kreditkarte am Limit ist), kommt der Verkauf des Gutscheins/des Anmeldecodes ebenfalls nicht zustande.

§ 6 Gutscheinversand/Rechtseinräumung am Gutschein

6.1 Der Gutschein/der Anmeldecode wird nach erfolgreichem Kauf per E-Mail an die E-Mail Adresse geschickt, die Sie bei der Registrierung angegeben haben. Der Versand des Gutscheins/des Anmeldecodes erfolgt, sobald die Zahlung auf unserem Konto registriert ist.

6.2 Alle Anmeldecodes und Gutscheine sind mit einer eindeutigen Codenummer, die der Partner beim Einlösen des Gutscheins/des Anmeldecodes mit einer ihm vorliegenden Liste abgleicht, versehen. Das Vervielfältigen, Editieren oder Manipulieren der Gutscheine/Anmeldecodes ist nicht gestattet. DLM RunMedia behält sich das Recht vor, bei begründetem Verdacht auf unerlaubte Vervielfältigung die gespeicherten Daten an den jeweiligen Partner weiterzugeben und rechtliche Schritte einzuleiten.

6.3 Soweit nicht anders angegeben, kann jeder Gutschein/jeder Anmeldecode nur einmal bei dem Partner in Anspruch genommen werden. Wird der Gutscheinwert hierbei nicht vollständig aufgebraucht oder die Leistung nicht vollständig in Anspruch genommen, verfällt die nicht genutzte Differenz. Eine Erstattung ist nicht möglich.

§ 7 Gewährleistung/Haftung

7.1 Die DLM RunMedia GmbH gewährleistet, dass der Partner den Gutschein/den Anmeldecode einlöst, d.h. der Partner den Vertrag zu den im Gutschein verbrieften Bedingungen abschließt, wenn Sie den Gutschein vor Vertragsschluss beim Partner vorlegen.

7.2 Löst der Partner den Gutschein nicht ein, ohne dass dies der Kunde zu vertreten hat, beschränken sich hieraus etwa ergebende Ansprüche des Kunden gegen DLM RunMedia auf die Erstattung des Kaufpreises. Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden bei einer schuldhaften Pflichtverletzung durch DLM RunMedia bleiben unberührt.

7.3 DLM RunMedia übernimmt keine Gewähr für die vom Kunden beim Partner erworbenen Produkte oder in Anspruch genommenen Dienstleistungen. Die in einem Gutschein verbriefte Leistung erbringt der jeweilige Partner gegenüber dem Kunden im eigenen Namen und auf eigene Rechnung, weshalb DLM RunMedia gegenüber dem Kunden für Pflichtverletzungen des Partners bei der Leistungserbringung nicht haftet.

7.4 Kann der Gutschein aus unvorhergesehenen und von DLM RunMedia nicht zu vertretenden Gründen nicht oder nicht zu den ursprünglich vorgesehenen Bedingungen eingelöst werden, teilt DLM RunMedia dies dem Kunden unverzüglich per E-Mail mit und bietet ihm entweder einen neuen Gutschein/Anmeldecode mitvergleichbaren Leistungen (sofern verfügbar) oder die Rückzahlung des Kaufpreises an. Sofern der Kunde das Angebot von DLM RunMedia nicht innerhalb der im Angebot mitgeteilten, angemessenen Frist annimmt, ist DLM RunMedia zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Der bereits geleistete Kaufpreis wird dem Kunden in diesem Fall unverzüglich erstattet. Die gesetzlichen Rechte der Vertragsparteien bleiben hiervon unberührt.

7.5 Sollte es bei der Einlösung des Gutscheins oder bei der Erbringung der Leistung zu Problemen kommen, wird die DLM RunMedia GmbH versuchen, eine Lösung zu finden. In diesem Fall schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an kontakt@mynextfinish.com oder kontaktieren Sie uns telefonisch.

§ 8 Versicherungsschutz Finisherschutz

Als registriertes Mitglied von www.mynextfinish.com sichern Läufer automatisch und ohne Mehrkosten jeden Startplatz ab, für den sie auf www.mynextfinish.com bei der DLM RunMedia GmbH einen Anspruch gekauft haben. Sie erhalten ihr Geld zurück, wenn sie nach der Veranstaltung, für die sie den Anspruch auf einen Startplatz gekauft haben, mit einer ärztlichen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung nachweisen können, dass sie am Veranstaltungstag aus gesundheitlichen Gründen nicht starten konnten. Bei Veranstaltungen, für die Läufer den Anspruch auf einen Startplatz nicht bei der DLM RunMedia gekauft haben, gilt dieser Versicherungsschutz nicht. Dieser Versicherungsschutz gilt nur für die Person, die den Anspruch auf den betreffenden Startplatz als registriertes Mitglied auf www.mynextfinish.com bei der DLM RunMedia GmbH gekauft hat. Wird der Anspruch auf eine andere Person übertragen, indem der Anmeldecode weitergegeben wird, erlischt der Versicherungsschutz, auch wenn diese Person sich mit dem Code für die betreffende Lauf-Veranstaltung anmeldet.

Dem Finisherschutz liegt ein Gruppenversicherungsvertrag zwischen der DLM RunMedia GmbH (hier Versicherungsnehmer) und der RheinLand Versicherungs AG, RheinLandplatz, 41460 Neuss (als Versicherer) zugrunde. Mit dem Kauf eines Anspruches auf einen Startplatz bei einer Sportveranstaltung werden die Sportler als versicherte Person in diesen Schutz einbezogen. Die allgemeinen Bedingungen zum Finisherschutz - die Startgeldversicherung (einschließlich der Belehrung über das Widerrufsrecht und Hinweis auf den Code of Conduct) sowie das Produktinformationsblattes sind hier abrufbar: finisherschutz.de.

Im Schadensfall erfolgt die Rückerstattung des an die DLM RunMedia gezahlten Kaufpreises für den Startplatz nach der Schadensmeldung auf finisherschutz.de. Voraussetzungen für die Rückerstattung sind ein Nachweis über eine Krankheit oder Verletzung (Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, ärztliches Attest) für den Zeitpunkt der gebuchten Veranstaltung, der Nachweis der Startgeldzahlung sowie die Anmeldebstätigung.

§ 9 Wiederverkauf

Der gewerbliche Wiederverkauf der Gutscheine/Anmeldecodes oder eine andere Form ihrer Verwendung zu nicht ausschließlich privaten Zwecken (z. B. werbliche Verlosung, Versteigerung, Gewinnspiel) ist untersagt, sofern DLM RunMedia dem nicht zustimmt, wobei DLM RunMedia seine Zustimmung nicht unbillig verweigern wird. Sollten Sie gegen diese Regelung verstoßen, so behält sich DLM RunMedia die Geltendmachung seiner Rechte, insbesondere seiner Schadensersatzansprüche vor.

§ 10 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt bei einem Kaufvertrag über die Ware vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Insofern es sich bei der Ware um einen Anmeldecode für eine Laufveranstaltung handelt, entfällt das Widerrufsrecht, sobald der Code beim entsprechenden Veranstalter eingelöst wurde. Nach dem Termin der Laufveranstaltung entfällt Ihr Widerrufsrecht ebenso.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

DLM RunMedia GmbH
Vogelsanger Str. 187
D-50825 Köln
Telefon: +49 (0) 221 28 22 46 10
Fax: +49 (0) 221 28 22 46 04
E-Mail: kontakt@dlm-runmedia.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail bzw. Telefon) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen in Bezug auf den Gutschein/Anmeldecode alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten für den Gutschein (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardisierung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir den Gutschein wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie den Gutschein zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 11 Gewinnspiele

11.1 Auf www.mynextfinish.com können ausschließlich registrierte Mitglieder, die sich initial für den Newsletter angemeldet haben, an Gewinnspielen teilnehmen. Die Registrierung erfolgt durch Angabe von E-Mail-Adresse, Name und Vorname. Nach einer eventuellen späteren Abmeldung vom Newsletter bleibt die Berechtigung zur Teilnahme an Gewinnspielen erhalten. Mitarbeiter des veranstaltenden Unternehmens und deren Angehörige können nicht teilnehmen.

11.2 Eine detaillierte Beschreibung der verlosten Preise finden die Teilnehmer beim jeweiligen Gewinnspiel auf www.mynetxfinish.com. Die Gewinne werden unter allen Teilnehmern am jeweiligen Gewinnspiel verlost. Alle Teilnehmer werden innerhalb einer Woche nach Ende des jeweiligen Gewinnspielzeitraumes per E-Mail darüber informiert, ob sie gewonnen haben oder nicht. Eine Auszahlung der Gewinne in bar ist ausgeschlossen.

11.3 Die Gewinner informieren die Veranstalter innerhalb von 10 Werktagen nach der Gewinnbenachrichtigung, ob sie den Gewinn annehmen. Der Anspruch auf den Gewinn verfällt, wenn die Gewinner sich nicht innerhalb dieses Zeitraums gegenüber den Veranstaltern äußern. Gleichermaßen verfällt der Gewinn, wenn er aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, nicht angetreten oder vollständig durchgeführt werden kann. Eine Haftung von DLM RunMedia für im Zusammenhang mit der Bereitstellung, Benutzung und/oder Inanspruchnahme des Gewinnes entstandene Schäden ist ausgeschlossen. DLM RunMedia behält sich das Recht vor, die Gewinne durch ähnliche Gewinne gleichen Wertes zu ersetzen.

11.4 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung oder Übertragung der Gewinne ist nicht möglich.

11.5. Bei einem Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen bzw. bei absichtlichen oder unabsichtlichen Falschangaben bzgl. der Teilnahmevoraussetzungen behalten sich die Veranstalter das Recht vor, entsprechende Personen von der Aktion auszuschließen. Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden. Entsprechendes gilt, wenn von Teilnehmern im Rahmen der Aktion absichtlich falsche Angaben zu persönlichen Daten gemacht werden.

§ 12 Salvatorische Klausel

Sollte eine gegenwärtige oder zukünftige Bestimmung des Vertrages aus anderen Gründen als den §§ 305-310 BGB ganz oder teilweiseunwirksam/nichtig oder nicht durchführbar sein oder werden, so wird hiervon die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrages nichtberührt, soweit nicht die Vertragsdurchführung für eine Partei eine unzumutbare Härte darstellt. Das Gleiche gilt, wenn sich nach Abschluss des Vertrages eine ergänzungsbedürftige Lücke ergibt. An die Stelle der unwirksamen/nichtigen oder nicht durchführbaren Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

§ 13 Rechtswahl/Gerichtsstand

13.1 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

13.2 Für Verträge mit Kaufleuten ist der ausschließliche Gerichtsstand Köln vereinbart.

Köln, den 20. Mai 2018